Was ist Samsung Flow?

Fluss zwischen den Geräten ohne an Dynamik zu verlieren mit der Flow-Applikation

Die Samsung Flow App für Android ermöglicht den nahtlosen und sicheren Austausch von Inhalten zwischen unterstützten Samsung-Geräten (Tablets, Wearables) und PCs. Mit Wi-Fi Direct oder Bluetooth können Sie Dateien schnell hin und her senden, sowie Benachrichtigungen von Ihrem Smartphone auf Ihrem Tablett oder PC synchronisieren und anzeigen.

Die App bietet eine Hotspot-Option, mit der Sie Ihr Smartphone als Netzwerkzugangspunkt nutzen können, so dass Ihr Tablett oder PC auch dann verbunden bleibt, wenn es keinen Internetzugang hat. Wenn Sie häufig Dateien zwischen Ihren Geräten verschieben oder von Ihrem Smartphone auf Ihr Tablett/PC wechseln, ist Samsung Flow ein hervorragendes Werkzeug, um alles verbunden, organisiert und zugänglich zu halten.

Laden Sie die Flow-App kostenlos aus dem Play Store herunter. Wenn Sie vorhaben, Ihr Smartphone mit Ihrem Windows 10-PC zu verbinden, laden Sie das Samsung Flow über den Microsoft App Store herunter.

Samsung Flow unterstützt Android-basierte Telefone und Tablets, die Marshmallow oder höher ausführen, und PCs mit Windows 10 Creators Update oder höher.

Dateien mit Samsung Flow teilen

Sobald Samsung Flow installiert ist und Sie ein anderes Tablett oder einen anderen PC gekoppelt haben, können Sie beginnen, Inhalte zwischen den Geräten auszutauschen.

Tippen Sie auf das Büroklammer-Symbol in der linken unteren Ecke.

Navigieren Sie zu einem Ordner, wählen Sie die Dateien aus, die Sie freigeben möchten, und tippen Sie dann auf DONE.

Ein Screenshot der die Hauptschnittstelle von Samsung Flow zeigt.
Sobald Sie die Datei freigegeben haben, wird sie auf beiden Geräten unter Ablaufprotokoll angezeigt.

Ein Screenshot, der die Ablaufhistorie für die Samsung Flow App anzeigt.
Hauptmerkmale: Um Nachrichten mit der Flow-App an Ihre angeschlossenen Geräte zu senden, tippen Sie im Textfeld, geben Sie eine Nachricht ein und tippen Sie dann auf SHARE.

Senden von Benachrichtigungen an gekoppelte Geräte mit Samsung Flow

Standardmäßig sind alle Ihre Anwendungen so ausgewählt, dass sie Benachrichtigungen an angeschlossene Geräte senden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, bestimmte Apps oder gar keine auszuwählen.

Tippen Sie auf das Menü Vertikale Ellipse in der oberen rechten Ecke und dann auf Einstellungen.

Tippen Sie auf Benachrichtigungen verwalten.

Tippen Sie auf den Schalter neben einer App, um sie zu aktivieren/deaktivieren, damit sie keine Benachrichtigungen an Ihre angeschlossenen Geräte sendet.

Ein Screenshot der Benachrichtigungsoptionen in Samsung Flow.
Verwaltung registrierter Geräte mit Samsung Flow
Sobald Sie ein Gerät mit Samsung Flow verbunden haben, registriert es es automatisch für den schnellen zukünftigen Zugriff. Sie können eine Authentifizierungsmethode über die Einstellungen von Flow umbenennen, deregistrieren und auswählen.

Tippen Sie auf das Menü Vertikale Ellipse in der oberen rechten Ecke und dann auf Geräte verwalten.

Tippen Sie auf ein registriertes Gerät.

Hier können Sie das Gerät entfernen oder umbenennen sowie eine der beiden Authentifizierungsmethoden auswählen.

Ein Screenshot der Geräteverwaltungsoptionen von Samsung Flow.

Ändern der Position der empfangenen Artikel in Samsung Flow

Nach der Installation erstellt die App einen Ordner namens Samsung Flow im Stammverzeichnis des internen Speichers Ihres Geräts und speichert dort alle Ihre freigegebenen Dateien. Sie können einen neuen Speicherort wählen oder einen neuen Ordner über die Einstellungen der App erstellen.

Tippen Sie in den Einstellungen auf Empfangene Elemente speichern in.

Navigieren Sie zu einem anderen Ordner und tippen Sie auf Fertig, oder tippen Sie auf Ordner erstellen.

Benennen Sie Ihren Ordner und tippen Sie dann auf Erstellen.